Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 28.9.2015

Herzlich willkommen!
Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren und danken Ihnen für das Vertrauen.

Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) regeln verbindlich die Voraussetzungen unter denen unsere Dienstleistungen angeboten und erbracht werden. Mit der Bestellung oder Nutzung unserer Dienstleistungen stimmt der Kunde den hier stehenden AGB zu. Wer diesen AGB nicht zustimmt, darf unsere Dienstleistungen nicht bestellen oder in Anspruch nehmen und auch nicht auf unseren Webseiten surfen.

Vertragsparteien
Institut: Unsere Dienstleistungen werden vom Institut für Rechtsberatung GmbH (nachfolgend Institut) erbracht. Das Institut darf Dienstleistungen auch von Hilfspersonen oder Dritten erbringen lassen.
Kunde: Als Kunde wird die natürliche oder juristische Person bezeichnet, die unsere Dienstleistung bestellt oder in Anspruch nimmt.

Dienstleistungen
Diese AGB gelten für alle vom Institut erbrachten Dienstleistungen.

Kosten und Aufwendungen
Wenn schriftlich nicht etwas anderes vereinbart ist, können Kosten und Aufwendungen wie folgt abgerechnet werden (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt):

  • Arbeitszeit: Fr. 240.00/Stunde wobei Leistungen in Einheiten von jeweils fünf Minuten abgerechnet werden
  • Kopie, gescannte Seite, gefahrener Kilometer: je Fr. 1.00
  • Kleinspesenpauschale auf Arbeitszeit: 4%
  • Alle anderen gerichtlichen oder aussergerichtlichen Kosten und Aufwendungen: 1:1 jeweils zzgl. Pauschal Fr. 30,-- Bearbeitungsgebühr pro Fall
Die Kosten für die Nutzung der Beratungshotline gemäss telefonischer Ansage werden dem Kunden automatisch und direkt der Telefonrechnung belastet.

Kostenvorschuss
  • Für Privatkunden: Das Institut erhebt grundsätzlich einen Kostenvorschuss in der Höhe der voraussichtlich anfallenden Kosten - im Minimum in der Regel Fr. 890,--.
  • Für Firmenkunden: Für den ersten Auftrag wird in der Regel ein Kostenvorschuss von Fr. 4’000,-- erhoben.
Der Kostenvorschuss kann sicher, einfach und schnell mit Kreditkarte oder über Paypal hier (bitte Link anklicken) bezahlt werden. Überweisungen richten Sie bitte an: Institut für Rechtsberatung GmbH, Rebbergstrasse 42, 8832 Wollerau, Postkonto: 85-522017-8, IBAN: CH25 0900 0000 8552 2017 8, BIC: POFICHBEXXX. Über den Kostenvorschuss wird abgerechnet und ein Überschuss wird dem Kunden zurückbezahlt.

Sammlung persönlicher Daten und Datenschutz
Der Kunde ist damit einverstanden, dass das Institut eine elektronische Akte führt und auch persönliche Daten des Kunden erhebt und in der “Cloud” speichert, bearbeitet oder mit Dritten teilt. Auf Anfrage kann dem Kunden Zugriff auf die Akte gewährt werden. Im Übrigen gelten die einschlägigen Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz vom 19. Juni 1992.

Kommunikation per E-Mail und Post
E-Mail: Der Kunde ist damit einverstanden, dass das Institut dem Kunden auch wichtige, persönliche, vertrauliche oder zeitkritische Nachrichten per (unsicherer) E-Mail zusendet oder weiterleitet.
Post: Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass Post an unser Postfach 84936 automatisch von der Schweizer Post eingescannt und per (unsicherer) E-Mail als PDF-Anhang an das Institut weitergeleitet wird. Die eingescannte Post wird anschliessend von der Schweizer Post vernichtet.

Keine Vertretung vor Gericht
Das Institut ist nur beratend und nicht forensisch tätig. Wird eine Vertretung vor Gericht notwendig ‒ oder diese vom Kunden gewünscht ‒ arbeiten wir mit qualifizierten in der Schweiz zugelassenen Anwaltskanzleien zusammen.

Keine Rechtsberatung ins Ausland
Das Institut erteilt grundsätzlich keine fallbezogene, individuelle Rechtsberatung über Schweizer Recht in das Ausland.

Verwendung von Cookies
Die vom Institut betriebenen Webseiten verwenden Cookies, um dem Kunden die Nutzung zu erleichtern.

Haftungsbeschränkung
Das Institut schliesst jede Haftung für leichtes und mittleres Verschulden für sich, Hilfspersonen oder Dritte aus.

Salvatorische Klausel
Sollten Teile dieser AGB unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Rechtswahlklausel und Gerichtsstand
Sollten sich im Zusammenhang mit den vom Institut betriebenen Webseiten, den erbrachten Dienstleistungen oder bezüglich dieser AGB Rechtsstreitigkeiten ergeben, so ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist CH-8832 Wollerau (Bezirksgericht Höfe).

Kunden über uns:

"Hiermit möchte ich mich nochmals von ganzem Herzen bedanken, Sie haben echt gute Arbeit geleistet."
C.S. (Sekretärin)

Arbeitsvertrag erstellen

Professionelle Arbeitsver- träge mit telefonischer Beratung. Mehr...

Kündigungscheck

Wir prüfen Ihre Kündigung auf ihre Rechtmässigkeit. Einfach, schnell, günstig. Mehr...

Zeugnisanalyse

Wir analysieren und optimieren Ihr Arbeits- zeugnis. Mehr...