Hat ein Stellenwechsel Einfluss auf Forderungen aus einem Arbeitsvertrag?

Nein, ein Stellenwechsel beeinflusst einmal entstandene (Lohn-) Forderungen aus einem Arbeitsvertrag grundsätzlich nicht. Sofern nicht durch einen gültigen Aufhebungsvertrag oder eine gültige “Per Saldo Erklärung” eine andere Vereinbarung getroffen wurde, können Forderungen aus einem Arbeitsvertrag auch bei einem früheren Arbeitgeber rückwirkend für die letzten fünf Jahre geltend gemacht werden.


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage | Nächste Frage

Kündigung schreiben

Wir schreiben rechts- sichere Kündigungen. Hier und jetzt für Sie. Mehr...

Zeugnisanalyse

Wir analysieren und optimieren Ihr Arbeits- zeugnis. Mehr...

Bewerbung schreiben

Wir schreiben Ihre Bewerbung und Ihren Lebenslauf. Mehr...