Ist die folgende Vertragsklausel zulässig: “Überstunden werden nicht vergütet. Der Arbeitnehmer erhält dafür eine Woche mehr Urlaub pro Jahr.”

Ja. Mit dieser Klausel kann rechtsgültig aber nur auf die Bezahlung der Überstunden verzichtet werden. Auf die Bezahlung bzw. Abgeltung der Überzeit kann der Arbeitnehmer nicht rechtsgültig verzichten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie hierzu Fragen haben.


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage | Nächste Frage

Kündigung schreiben

Wir schreiben rechts- sichere Kündigungen. Hier und jetzt für Sie. Mehr...

Zeugnisanalyse

Wir analysieren und optimieren Ihr Arbeits- zeugnis. Mehr...

Bewerbung schreiben

Wir schreiben Ihre Bewerbung und Ihren Lebenslauf. Mehr...