Vorlage: Einsprache gegen missbräuchliche Kündigung

Max Mustermann (Arbeitnehmer)
Musterstrasse 12
1234 Musterstadt
Abs.: Max Mustermann, Musterstrasse 12, 1234 Musterstadt
Einschreiben (R)
Arbeitgeber AG
Z.Hd. Herrn C. Chef
Arbeitgeberstrasse 12
1234 Arbeitgeberstadt
Vorab per E-Mail: c.chef@arbeitgeber.ch
Musterstadt, [Datum]

Einsprache gegen missbräuchliche Kündigung

Sehr geehrter Herr Chef,

Sie haben mir das Arbeitsverhältnis am [Datum] per [Kündigungstermin] gekündigt.
Ich betrachte diese Kündigung als missbräuchlich und erhebe dagegen Einsprache. Ich meinerseits bin bereit, das Arbeitsverhältnis fortzusetzen und bitte Sie daher, mir innert fünf Tagen schriftlich mitzuteilen, ob Sie damit einverstanden sind oder ob Sie an der Kündigung festhalten. Falls Sie an der Kündigung festhalten, ersuche ich Sie, mir innert der gleichen Frist Ihre Kündigungsgründe schriftlich bekannt zugeben.
Ich behalte mir vor, diese Kündigung als missbräuchlich anzufechten und vor Gericht eine Entschädigung geltend zu machen.

Ich bitte um Kenntnisnahme.
Freundliche Grüsse,
Max Mustermann



Inhaltsverzeichnis | Vorherige Vorlage | Nächste Vorlage